Der Geist ist kein Schiff, das man beladen kann, sondern ein Feuer, das man entfachen muss. (Plutarch)

Ein kleiner Blick in die moderne Neurowissenschaft zeigt, dass ich in unseren Köpfen so manches tut, was zunächst nicht mit bewussten Denkvorgängen zu tun hat, wohl aber auf unser Denken und Handeln wirkt. Stichworte dazu: Freier Wille, Autopilot, unbewusste Prozesse machen den größten Teil der Hirnaktivität aus und dominieren unser Verhalten. Unser Bewusstsein ist nur die Spitze des Eisbergs. Wir handeln unwillkürlich einem Muster folgend, das wir schwer oder gar nicht steuern können, das kann, aber muss nicht ein Problem sein. Implizite Handlungs- bzw. Vermeidungsprogramme werden schlagend.

Positive Erfahrungen

Durch positive Erfahrungen werden erfolgreiche Muster abgespeichert und eingesetzt. Beispiel: Autofahren, im Wald laufen – ‚es fällt nicht auf‘, solange, bis ein ‚besonderes‘ Ereignis auftaucht – das bleibt in Erinnerung, wird interpretiert – ein neues neuronales Programm entsteht. Wenn daher implizite Programme nicht mehr funktionieren, entsteht ein Problem, unser Bewusstsein greift korrigierend ein.

Das Gehirn. Der Kosmos im Kopf.

Zum Weiterlesen: dasGehirn.info

Motivation als neurobiologischer Ursprung?

Motivation ist die Grundlage jedes proaktiven Handelns – motion and emotion. Die Frage, wonach das Gehirn bewertet, was relevant oder nicht ist, stellt die oftmals vermeintlich geglaubten BEWUSSTEN Ziele in Frage. ‚Aber-ich-hatte-mir-doch-eigentlich-fest-vorgenommen“. Wir haben aber für diesen Fall einen ‚Schuldigen‘, den inneren Schweinehund. Besser ist, wecken wir den Tiger in uns

Prof. Dr. Gerald Hüther: „Es muss bedeutsam sein.“ Wie Lernen am besten gelingt.

 

Wie unser Gehirn funktioniert: Wahrnehmen – Denken – Handeln – Entdecken

Die Webseite dasGehirn-info hat sich zum Ziel gesetzt, das Gehirn, seine Funktionen und seine Bedeutung für unser Fühlen, Denken und Handeln darzustellen – umfassend, verständlich, attraktiv und anschaulich in Wort, Bild und Ton. Wir wollen unsere Begeisterung für das Gehirn mit Ihnen teilen. Daher dürfen fast alle angebotenen Informationen für nicht-kommerzielle Zwecke genutzt werden. Über die wissenschaftlichen Erkenntnisse hinaus werfen wir einen Blick hinter die Kulissen – hinein in die Welt der Hirnforschung und auf die Menschen, die dort tätig sind. So bekommen Sie Informationen zum Gehirn aus erster Hand. Und mit der Garantie auf fachliche Richtigkeit. Denn die Inhalte auf www.dasGehirn.info werden von Wissenschaftlern begutachtet. Das ist einzigartig, ebenso wie unser 3D-Modell, in dem Sie sich auf eine faszinierende Entdeckungsreise durch das Gehirn begeben können.