Weihnachten im Schuhkasten

Anselm Grün

Adventkerze

Die Kerze besteht aus zwei Elementen: aus der Flamme, die das Geistige symbolisiert, da sie zum Himmel emporsteigt. Von Mönchsvätern in der Wüste wird erzählt, dass ihre Finger beim Beten zu Feuerflammen wurden.

So ist die brennende Kerze ein Bild für unser Beten. Es ist ein beliebter Brauch, dass Pilger am Wallfahrtsort eine Kerze entzünden und sie auf den Altar oder vor eine Marienstatue stellen. Sie drücken damit ihren Glauben aus, dass ihr Gebet weitergeht, solange die Kerze brennt. Und sie hoffen, dass durch ihr Gebet Licht in ihr eigenes Leben kommt und in das Herz der Menschen, für die sie diese Kerze anzünden.

Das zweite Element der Kerze ist das Wachs, das verzehrt wird. Für die frühe Kirche war daher die Kerze ein Symbol für Christus, der zugleich Gott und Mensch ist. Das Wachs ist Bild für seine menschliche Natur, die er aus Liebe für uns hingab. Und die Flamme steht für seine Göttlichkeit. So erinnern uns die Kerzen, die wir im Advent und an Weihnachten anzünden, an das Geheimnis der Menschwerdung Gottes in Jesus Christus. In der Kerze ist Christus selbst mitten unter uns. Und es ist Christus, der mit seinem Licht unser Haus und unser Herz erhellt und es mit seiner Liebe erwärmt. Die Göttlichkeit Jesu leuchtet gerade in seiner menschlichen Natur auf. So ist die Kerze auch ein Geheimnis unserer eigenen Menschwerdung. In unserem Leib möchte Gottes Licht in dieser Welt aufstrahlen. Seit der Geburt Jesu in der Nacht unserer Welt leuchtet Gottes Licht in jedem menschlichen Antlitz auf.

Ich wünsche Dir, dass Du in der Adventszeit für viele Menschen zum Licht wirst, das einen milden Schein wirft auf alles, was sie in sich selbst nicht anschauen möchten. Dann wirst Du wie die Kerze für sie zu einer Quelle des Lebens und der Liebe.


1. DIGITAL
Der fobizz Adventskalender 2020.
24 digitale Mikro-Fortbildungen
2. MUSIK
Advent, Advent, Blech exzellent!
Saarländischer Rundfunk Deutsche Radio Philharmonie

3. WISSEN
Adventskalender:
Wissenskarten

1. DIGITAL. Das erwartet Dich im fobizz-Adventkalender.
Link zum 15. Türchen

Bilder sprechen lassen

Das 15. Türchen hat einige QR-Codes zum Auffinden interessanter Webseiten versteckt. Kamera auf den QR-Code halten und NICHT das Foto machen. Am oberen Rand siehst Du den Link.

Lade Dir Chatterpix herunter, zeichne und nehme Deine Stimme auf.

Das 15. Türchen der kPH Wien/Kems

Heute stellen wir 2 Tools zur kollaborativen Mitarbeit vor. Von Prof. Michaela Waldherr haben wir die Empfehlung zum Tool Trello erhalten: „Mit den Boards, Listen und Karten von Trello können Teams ihre Projekte auf lustige, flexible und lohnende Weise organisieren und priorisieren, um Themen für Meetings einzuholen, zu strukturieren und dokumentieren – mit vielen Vorlagen (Kanban-Board).

Screenshot: Als Alternative kann man CryptPad verwenden: CryptPad ist eine Arbeits-Cloud wie Google-Drive für Kollaboratives Arbeiten, nur (daten-)sicherer. Nach der Anmeldung kann man im Team Dokumente, Tabellen, Präsentationen etc. zur Selbstorganisation erstellen. Screenshot

CryptPad

2. Musikalischer Mitmachkalender Advent, Advent, Blech exzellent! 
der Deutschen Radio Philharmonie. Link zum 15. Türchen

Musik: Ludwig van Beethoven – Militärmarsch WoO29

Hinweise:

  • Diese Folge baut auf den 12./13. Dezember auf.
  • Zum Mitmachen bitte aufstehen!
  • Zählen Sie mit den Kindern laut und deutlich mit, das hilft!

Impuls:

  • Hier bietet sich ein Gespräch über gerade und ungerade Zahlen an, sowie über das Unterteilen der Zahl 8.

VERLOSUNG:     In dieser Folge wurden alle geraden und ungeraden Rhythmus-Pattern wiederholt. Finden Sie mit den Kindern eigene 8er-Kombinationen und begleiten Sie den Militärmarsch mit Ihren Rhythmen.
Machen Sie eine Audio- oder Videoaufnahme davon (bspw. von hinten) und nehmen Sie mit der gesamten Klasse an unserer Verlosung teil. Die Gewinnerklasse erhält – sobald wieder möglich – eine Führung durch das Funkhaus des Saarländischen Rundfunks oder das SWR Studio Kaiserslautern mit Kurzbesuch einer Orchesterprobe. Auch Schulklassen, die nicht im Sendegebiet liegen, dürfen an der Verlosung teilnehmen und erhalten ggf. Alternativpreise.
Alle Einsendungen an: musikvermittlung@drp-orchester.de, Einsendeschluss: 21. Dezember 2020


3. Adventkalender Wissenskarten
Link zum 15. Türchen